Radfahren


Auf meine Merkliste setzen

Radfahren

Ob eine Rundtour um die Talsperre Pöhl oder unterwegs auf Fernwegen, wie dem Elsterradweg oder dem Euregio Egrensis Radweg, die hügelige Mittelgebirgslandschaft des Vogtlandes bietet vielfältige Möglichkeiten, anspruchsvolle Radtouren zu unternehmen.

Den Bergen des Vogtlandes mit E-Power trotzen

Die gesamte Ferienregion Vogtland verfügt über ein umfassendes E-Bike Angebot, welches vom Verleih über Akkuladestationen bis hin zu Servicepunkten reicht. Unter anderem können E-Bikes am Fahrradverleih der Talsperre Pöhl ausgeliehen werden. Alle Stationen arbeiten mit einem einheitlichen System und abgestimmter Technik, so dass lange Wartezeiten vermieden werden und ein Akkuwechsel reibungslos erfolgen kann.

Weitere Informationen zu den E-Bike Servicepunkten im Vogtland erhalten Sie über den Tourismusverband Vogtland.

Servicepunkte für Radfahrer

Am Kletterwald befindet sich ein Servicepoint für Fahrräder inkl. Flickstation und Reparaturangebot. Rund um die Uhr können außerdem aus einem Automaten Schläuche gezogen werden.

Übernachtungsmöglichkeiten für Radfahrer

Die ECLU-Campinghütten auf dem Campingplatz Gunzenberg bieten in ihrer Ausstattung alles Notwendige um Radfahrern, die sich auf einem der Radfernwege auf Durchreise befinden, Erholung und Kraft für die bevorstehende Etappe zu bieten.

Radverleih

An der Rezeption des Campingplatzes Gunzenberg stehen Fahrräder für Kinder und Erwachsene sowie E-Bikes zum Verleih bereit.

 

1 Tag

½ Tag (bis zu 5 h)

Helm

Kaution

Gebühr Fahrräder

12,50 €

10,00 €

2,00 €

50,00 € / pro Rad

Gebühr E-Bikes

20,00 €

12,00 €

 

100,00 € / pro Rad

Elsterradweg


Auf ca. 250 Kilometern führt der Elsterradweg von der Quelle der Weißen Elster bei der tschechischen Stadt Aš bis zu ihrer Mündung in die Saale bei Halle. Eine Teilstrecke dieses Fernradweges verläuft unweit der Talsperre Pöhl.

Vom Campingplatz Gunzenberg führt ein straßenbegleitender Radweg nach Möschwitz. Hier biegt die Route nach rechts ins Elstertal ab. Nach kurzer Zeit wird der Lochbauernhof und gleichzeitig auch der Elsterradweg erreicht. Von hier besteht die Möglichkeit, flussaufwärts in Richtung Elsterberg, Greiz oder Gera zu fahren. Flussabwärts liegen die Städte Oelsnitz oder Bad Elster in erreichbarer Distanz.

Vielerorts entlang des Elsterradweges besteht Anschluss an das Streckennetz der Deutschen Bahn, sodass die Hin- oder Rückfahrt auch bequem mit dem Zug absolviert werden kann. Details zum Fahrplan erhalten Sie über den Verkehrsverbund Vogtland.

Weitere Details zum Elsterradweg finden Sie in der interaktiven Freizeitkarte:

Euregio Egrensis Radweg


Der Euregio Egrensis Radweg verbindet auf einer Länge von 529 Kilometer das Vierländereck um Bayern, Böhmen, Sachsen und Thüringen. Eine Teilstrecke dieses Fernradweges verläuft entlang der Talsperre Pöhl.
Der Radweg kommt aus östlicher Richtung aus Johanngeorgenstadt und Eibenstock über Schöneck an die Talsperre Pöhl und verläuft weiter nach Nordosten vorbei an Reichenbach zu den Städten Greiz und Schleiz.

Weitere Details zum Euregio Egrensis Radweg finden sie in der interaktiven Freizeitkarte:

Radweg rund um die Talsperre Pöhl


Zur Umrundung der Talsperre Pöhl mit dem Fahrrad können zwei verschiedene Routen gewählt werden. Beide Varianten umfassen eine Strecke von ca. 20 Kilometern.

Option 1
Diese Route führt auf vorwiegend wenig befahrenen Straßen vom Campingplatz Gunzenberg nach Voigtsgrün und Altensalz weiter nach Neuensalz, Thoßfell und Gansgrün sowie Helmsgrün und Neudörfel zurück zum Ausgangspunkt der Tour.

Option 2
Diese Radtour führt größtenteils über Wanderwege vom Campingplatz Gunzenberg entlang der Voigtsgrüner Bucht über die beiden Vorsperren in Neuensalz und Thoßfell (an beiden Vorsperren sind Treppen zu bewältigen) nach Gansgrün und Helmsgrün, weiter zur Bungalowsiedlung Neudörfel über die Staumauer zurück zum Ausgangspunkt der Tour.

Weitere Details zu den Radwegen rund um die Talsperre Pöhl finden Sie demnächst hier in der interaktiven Freizeitkarte.